Werbeagentur

Posted 15 Februar 2012 by

Die Werbung ist ein weltweit agierender Milliardenmarkt geworden und erreicht Verbraucher auf der ganzen Welt. Manche Produkte sind auf dem ganzen Globus identisch und werden an jedem Punkt der Erde im gleichen Format oder Geschmack angeboten. Werbung für solche Produkte wird von beauftragten Werbeagenturen konzipiert und je nach Land oder Kontinent angepasst. Werbeagenturen bedienen auch die Wünsche kleinerer Auftraggeber und konzipieren Werbekampagnen oder einzelne Aktionen bis hin zum einzelne Plakat oder Webeauftritt. Dazu nutzen Werbeagenturen viele verschiedene Kanäle zum Transport ihrer Werbebotschaften. Mittlerweile hat sich das Internet zu einem der wichtigsten Vehikel zum Transport von Werbung und Marketinginformationen entwickelt.

Werbung kommt um das Internet nicht mehr herum

Über das Internet erreicht eine Werbeagentur ohne großen Aufwand unglaubliche Mengen an potenziellen Kunden. Diese können sogar gezielt angesprochen werden, wenn sie regelmäßig auf bestimmten Internetseiten unterwegs sind und zu bestimmten Zielgruppen gehören. Internetnutzer suchen bisweilen nach bestimmten Dingen oder stellen Preisvergleiche für Produkte an. Damit geben sie ihr Interesse an bestimmten Dingen bekannt und können in der Folgezeit direkt mit entsprechender Werbung versorgt werden. Die klassischen Werbekanäle über Fernsehspots, Radioansagen oder Werbeplakate werden weiter betrieben, können aber Kunden nicht so intensiv und gezielt erreichen wie Internetwerbung. Einen großen Anteil an der Strukturierung leisten die beliebten sozialen Netzwerke. Sie stellen den Werbeagenturen sehr gezielte Datenbestände über die Mitglieder zur Verfügung.

Gestaltung von Onlinemarketing immer raffinierter

Internetnutzer werden durch Werbeagenturen regelrecht durch das Internet geführt, um auf bestimmten Seiten oder bei bestimmten Produkten zu landen. Über SEO, Search Engine Optimizing, werden die Nutzer zum Anklicken von Begriffen mit Links animiert, die sie zum gewünschten Produkt führen. Die Internetsuchmaschinen liefern sich mit den Marketingstrategen einen regelrechten Wettkampf um die Gestaltung von Keywords und deren Häufung in Texten. Gute Werbeagenturen wissen, dass sie bei falscher Gestaltung ihrer Werbetexte durch Suchmaschinen aussortiert werden, anstatt wie gehofft ganz oben in der Trefferliste zu erscheinen. Das Setzen und erzeugen von Links und Backlinks ist mittlerweile eine Kunst und erfordert ständige Arbeit, da die Suchmaschinenbetreiber von Zeit zu Zeit ihre Algorithmen ändern. Dennoch ist das Internet mittlerweile zu einer gigantischen Vermarktungsmaschine für Waren und Dienstleistungen mutiert. Mittlerweile gibt es Werbeagenturen, die keine der klassischen Werbeformen mehr betreiben sondern sich auf das Web konzentrieren.

Werbeagenturen sind Spezialisten für die Techniken des Onlinemarketings

Eine Werbeagentur mit Ambitionen im Internetmarketing baut ihre Werbekampagnen mit den erforderlichen Links und Strukturen kontinuierlich nach einem regelrechten Schlachtplan auf. Plötzlich auftretende Massenkampagnen werden von Suchmaschinen ignoriert. Nur so können im Internet über die zahlreichen Blogs und Portale Werbebotschaften wirksam platziert werden. Die sozialen Netzwerke liefern den Werbeagenturen mit den Profildaten der einzelnen User wertvolles Datenmaterial mit den zugehörigen Adressdaten. Solche Daten werden als Pakete gehandelt und können für bestimmte Interessengruppen gezielt zusammengestellt werden. Werbeagenturen gestalten die Werbung heute nicht mehr als aufdringliche Werbebanner, die von Usern genervt weggeklickt oder unterdrückt werden. Derartiges Vorgehen ist unprofessionell. Die Werbung und das Marketing werden unauffällig verpackt an den Kunden gebracht.

Post Details